Unsere Schwerpunkte

Neben alltäglichen Beschwerden wie Rückenverspannungen, „Hexenschuss“, Nackenschmerzen, Bandscheibenprobleme uvm. bieten wir auch ein paar Spezialbehandlungen an. Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Behandlungspalette.

Um die Beschreibungen lesen zu können, klicken Sie auf die gewünschte Leistung


Rückenbeschwerden

Durch gezielte kombinierte Griffe wird das Gewebe gelockert, entschlackt, die Muskulatur wird besser durchblutet und Verspannungen werden gelöst.

Lungenproblematik / Long Covid

Nach einer Covid Infektion, bei chronischem Asthma, nach Lungenentzündungen und Grippeerkrankungen kann die Lunge längere Zeit geschädigt sein und ihre Funktion nicht vollständig erfüllen. Es entstehen Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Schwächegefühl, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Übersäuerung. Über spezielle Reflexzonentherapien kombiniert mit Akupressurpunkten wirken wir in der Lungentherapie positiv auf das geschädigte Organ ein und können so die Erholung und Rekonvaleszenz beschleunigen.

Manuelle Lymphdrainage – Ödembehandlung

Eine Lymphdrainage wird zur Behandlung von Ödemen eingesetzt. Ein Ödem entsteht, wenn der Lymphabfluss gestört ist, sodass sich Flüssigkeit im Gewebe staut. Erkennbar ist dies an einer deutlich sichtbaren Schwellung. Abhängig von der Ursache des Ödems werden verschiedene Griffe sanft, langsam und monoton durchgeführt kombiniert.


Indikationen der Manuellen Lymphdrainage:

chronisches Lymphödem, chronische Veneninsuffizienz, postoperative / posttraumatische Schwellungen, CRPS (ehem. Morbus Sudeck), Schwellungen nach langer Bettruhe, Kopfschmerzen. Auch hier empfehlen wir kürzere Behandlungsintervalle, um sichtbare und spürbare Ergebnisse zu erzielen.

Epicondylitis (Tennis- oder Golferarm)

Bei einer Epicondylitis (auch Tennis- oder Golferarm genannt) kommt es zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Bereich des Ellenbogens. Verschieden kombinierte Grifftechniken können die Faszien lösen und die Beweglichkeit wieder herstellen.

ISG Blockade (Iliosacral-Gelenks-Blockade)

Das Kreuz mit dem Kreuz – bei einer ISG Blockade kommt es meist zu Bewegungseinschränkungen im Bereich des unteren Rückens und des Beckens und zu Schmerzen bei gewissen Bewegungen. Grund dafür ist meist eine Beckenverwringung und auch dieses Problem kann mit unseren Techniken gelöst werden.

Viszerale Therapie bei organischen Dysfunktionen

Eine Heilmassage wirkt nicht nur bei Beschwerden am Bewegungsapparat – selbst organische Probleme können damit behandelt werden. Voraussetzung hierfür ist eine gründliche ärztliche Abklärung Ihrer Beschwerden und eine Verordnung am Besten durch Ihren Internisten/Ihre Internistin.


Mögliche Indikationen:

chronische Verstopfung, auskurierte Erkrankungen, längere Medikamentengabe, nach Entnahme von Organen, Asthma…

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte sind schmerzhafte Verhärtungen in der Muskulatur, welche auch in entferntere Gebiete ausstrahlen können. Durch gezielte Drucktechniken können diese Verhärtungen gelockert und die Muskulatur besser durchblutet werden. Eine deutliche Schmerzlinderung und ein Wiederherstellen einer besseren Beweglichkeit sind die Folgen.

Kopfschmerztherapie

Spannungskopfschmerzen sind keine Seltenheit und werden begünstigt durch Stress, psychische Belastung und vor allem eine unergonomische Körperhaltung. Wir behandeln gezielt die Ursache der Schmerzen um die Probleme dauerhaft in den Griff zu bekommen.


Mandibuläre Dysfunktion – Kiefergelenkstherapie

Kieferknacken, Zähneknirschen, stressbedingtes Knabbern, häufiges und langes Sprechen, Kaugummikauen, Zahnfehlstellungen, Zahnregulierungen … es gibt viele Gründe warum unsere Kaumuskulatur überlastet werden kann. Die Folgen: Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Gesichtsschmerz, Kiefersperre… Wir behandeln Ihre oft in der Therapie vernachlässigte Kaumuskulatur um die Beschwerden zu lindern und weitreichendere Folgeerkrankungen zu vermeiden.


Narbenentstörung

Bei einer Narbe sind oft tiefe Schichten unter der Haut betroffen. Zwischen diesen Schichten entstehen Verklebungen, die den lokalen Stoffwechsel behindern und somit unterschiedliche Probleme auslösen können. Die Narbenentstörung zielt darauf ab, die Verklebungen zwischen den Hautschichten zu beseitigen und die Narbe durchlässiger und geschmeidiger zu machen. Diese Methode kann auch im Zuge einer Heilmassage als Vorbereitung für die darauffolgende Therapie erfolgen.

Rheumatische Beschwerden / Arthrose / Arthritis

Seit Jänner 2022 arbeite wir mit unserem Paraffinbad und einer anschließenden individuell auf rheumatische Beschwerden abgestimmten Behandlung auch erfolgreich mit Rheumapatienten.

Morbus Dupuytren

Eine Behandlung, bei der ein Paraffinbad der Hand als Vorbereitung durchgeführt wird. Im Anschluss behandeln wir zum einen die Narbe nach erfolgter M. Dupuytren Operation bzw. Handrücken- und Handfläche um eine bessere Beweglichkeit wieder herzustellen.

Moorbehandlung

Eine Anwendung mit Heilerde kann Verspannungen lösen, Schmerzen lindern und Stress reduzieren.


Mögliche Indikationen:

Rheuma, Arthrose, Osteoporose, Morbus Bechterew, Beschwerden in den Wechseljahren, hartnäckige muskuläre Verspannungen, Infektanfälligkeit, Kältegefühl, psychische Belastungen und Stress

Wellnessmassage

Eine sanft durchgeführte Ganzkörpermassage mit duftenden Aromaölen bringt angenehme Entspannung für Körper und Geist. Abgerundet wird dieses Wohlfühlprogramm mit einer angenehmen Kopf- und Gesichtsmassage.